Unsere Tiere stellen sich vor

Ich bin Blue Sky, ein Haflingerwallach, 1996 geboren und etwa 1,42 m groß. Ich habe die typische Haflingerfarbe, heißt offiziell Fuchs, ist aber so ein Milchkaffeebraun, bei mir relativ dunkel und Mähne und Schweif sind hell, so fast weiß. Na ja, nicht immer, denn ich liebe es, mich im Schlamm zu wälzen und dann bin ich rundherum matschbraun.

Beim Reiten bin ich im Schritt immer etwas langsam, Sybille sagt dann immer ich schlafe (stimmt garnicht, sonst würde ich mich ja hinlegen), aber dafür bin ich total lieb.

Ich bin Biljana, eine Fjordstute, geboren am 9.5.2003 und etwa 1,40m groß. Ich bin ein Braunfalbe und habe wie alle Fjordis einen Aalstrich, der sich in Mähne und Schweif fortsetzt.

Lange ausgedehnte Ausritte finde ich besonders toll, aber auch auf dem Platz und in der Halle laufe ich ganz gerne, habs nur manchmal etwas eilig.

Ich bin Ivory, ein Mix aus ungarischem Warmblut und einem Norwegerhengst. Der Hengst hatte sich so doll in Mami verliebt, dass er über den Zaun gesprungen ist. Ich bin eine Stute, geboren am 30.7.2004 und 1,46 m groß. Meine Farbe ist rotfalb, die habe ich von meinem Papa.

Ich bin Micky, ein Barockpintowallach, d.h. meine Mutter ist ein Pinto und mein Vater ein Friese. Ich bin ein Rappschecke, habe also schwarze Flecken, geboren am 25.7.2004 und 1,62m groß.

Ich bin Fenja, eine westfälische Warmblutstute, am 14.5.1990 geboren. lch bin etwa 1,62 m groß und dunkelbraun, fast schwarz. In meinen Papieren steht unter Farbe „BkaSchi“, und Sybille hat lange gerätselt, was das wohl heißen soll. Ist doch klar: Braun, kann Schimmel werden; meine Mutter war nämlich ein Schimmel.

Ich döse sehr gerne vor mich hin, manchmal schmuse ich auch gerne und auch gelegentliches Putzen finde ich toll.

Ich bin Firefly, und ich bin am 13.Juli 2008 geboren. Meine Mama ist Fenja und mein Papa ein Araberpintohengst, wobei Sybille immer sagt, der ist am Araber mal vorbeigelaufen, mehr aber auch nicht.

Da ich sehr viel Temperament habe, und auch gerne mal einen Freudenhüpfer mache, bin ich nur für fortgeschrittene Reiter geeignet.

Ich bin Schutschuna, genannt Schutschi. Ich bin 1,20m groß, geboren 2002, und eine Scheckstute. Im Gegensatz zu Micky bin ich aber ein Braunschecke, d.h. meine Flecken sind braun, nicht schwarz.

Beim Putzen bin ich etwas kitzelig, insbesondere unter dem Bauch und an den Beinen, aber beim Reiten bin ich sehr lieb.

Ich bin Benjamin, ein Shettywallach, 1996 geboren, etwa 1 m groß und dunkelbraun.

Meine Hobbys: Die anderen Wallache ärgern und spazieren gehen.

Die anderen Wallache ärgern macht wahnsinnig viel Spaß, denn die sind viel größer als ich und ich kann sie von unten in den Hals oder in die Beine beißen. Wenn die sich dann wehren wollen, müssen sie in die Knie gehen, damit sie überhaupt an mich rankommen, aber eh die unten sind, bin ich längst weg…

Ach ja und spazieren gehen find ich toll, von einem Kind spazieren geführt werden oder mit einem Kind auf dem Rücken, wenn mich jemand anderes führt.

Und wenn keiner mitkommt und ich Langeweile hab, dann geh ich halt alleine spazieren. Zäune sind eigentlich kein Problem für mich, ich komme fast überall durch. Ich geh auch nicht weit, nur ein paar Meter, mal gucken, wo das leckerste Gras steht. Trotzdem ist Sybille immer fürchterlich sauer, versteh ich gar nicht …

Ich bin Arielle, eine Shettystute, 1997 geboren und etwa 1,10 m groß. Ich bin schwarz, also ein Rappe, habe aber auf dem Hinterteil einige weiße Stichelhaare.

Ganz toll finde ich es, wenn man mich ausführlich putzt und knuddelt und auch reiten lasse ich mich gerne und passe immer gut auf meine kleinen Reiter auf.

Ich bin Filou. Mit 90cm bin ich hier einer der Kleinsten, zumindest unter den Pferden. Macht aber nix, dafür bin ich umso frecher, sagen immer alle. Find ich garnicht...

Geboren bin ich 2002 und meine Farbe nennt man Fuchs.

Ich bin Betty, 0,90m groß, geboren 2004 und ein Schimmelschecke, d.h. ich sehe zwar auf den ersten Blick aus wie ein Schimmel, aber bei genauerem Hingucken sieht man dann einige graue Flecken.

Beim Reiten trabsel ich manchmal im Schritt, damit ich mit den anderen mitkomme, die haben ja viel längere Beine als ich.

Ich bin Bonsai, geboren am 1.Mai 2010. Meine Mama ist Betty, meinen Papa kennt hier niemand. Als meine Mama zu Sybille kam, war sie tragend, was aber keiner wusste, und plötzlich war ich dann da.

Ich bin Merlin, geboren im Sommer 2009 und ein Kangal-Mix.

Wegen meines Aussehens begegnen mir viele Leute ziemlich ängstlich, was ich sehr schade finde, denn ich bin total verschmust und fände es viel schöner, wenn mich alle streicheln würden.

Ich bin Joey, eine Eselstute. Meine Farbe ist schwarz, aber um die Augen habe ich helle Ringe und auch am Maul und unter dem Bauch habe ich helles Fell. Ich bin 2002 geboren und etwa 1,15 m groß.

Natürlich bin ich auch beim Haareselrennen in Bremen immer dabei, ich finde es sehr schön dort, tolles Programm und die anderen Esel sind auch immer sehr nett.

Beim 10. Haareselrennen 2011 bin ich dann auch mal ganz schnell gerannt und habe gewonnen. Das war richtig toll, alle haben sich gefreut und ganz viele Möhren gabs auch für mich. Mitlerweile lass ichs aber lieber wieder ruhiger gehen.

Ich bin Björn, ein grauer Eselwallach. Ich bin 2010 geboren und etwa 1,10 m groß.

Als ich hier ankam, hatte ich auch ganz langes Fell, Sybille sagte immer, mein Papa wäre wohl ein Schaf. Leider war das Fell so verfilzt, dass es geschoren werden musste. Mitlerweile ist es natürlich gepflegt, aber immer noch ziemlich lang und wuschelig, vor allem im Winter.

Auch ich bin seit dem 11. Haareselrennen immer dabei, allerdings war ich bisher immer zu schnell für die, die mich geführt haben, die haben mich immer losgelassen. 2016 konnte endlich mal ein menschlicher Läufer mit mir mithalten und ich habe das 15. Haareselrennen gewonnen.

Ich bin Schneewittchen, eine Zwergziege, geboren im Frühjahr 2008.

Nachdem mich früher einige andere Ziegen, mit denen ich die Box teilte, immer geärgert haben, bin ich nun ziemlich zurückhaltend und schüchtern, auch Menschen gegenüber.

Da in Volbringen der Weidezaun nicht "ziegendicht" ist, wohne ich im Sommer in Parsit.

Ich bin Fiona, geboren im Frühjahr 2008 und eine Zwergziege.

Auch ich wohne den Sommer über in Parsit, weil ich dort auf die Weide kann.